Neuester Beitrag

Mittwoch, 17. August 2022

Breaking News: den Anlegern wird durch Clearstream bis 15. Oktober 2022 weiterhin ermöglicht, russische ADR/GDR in Originalaktien umzuwandeln. Der Anleger muss dafür aber eine russische Verwahrstelle bekanntgeben. Dies könnten sein die Citibank Moscow, die Gazprombank und der Broker Freedom Finance, wobei Freedom Finance auch eine Filiale in Berlin am Kurfürstendamm hat. Auch ein Wirtschafprüfer aus Potsdam bietet die Umwandlung von Gazprom ADR in Originalaktien gegen ein gewisses Entgelt.

Die Anmeldung bei der Citibank Moscow, Gazprombank /nur für Gazprom) oder Freedom Finance jeweils online erfolgen. Freilich ist nach erfolgter Umwandlung dann immer noch kein Handel mit russischen Aktien möglich, da Ausländer bis jetzt nicht an der Moskauer Börse handeln können. Möglichweise wir aber nach Kriegsende oder zumindest nach Aufhebung einiger Sanktionen ein neuen Marktsegment für Ausländer eröffnet.

Einfacher geht es über den Broker Freedom Finance online, aber auch hier ist Eile geboten, da die Kontoeröffnung bei Freedom Finance und der Transfer auf das eigene Depot bei Freedom Finance bis 15. Oktober 2022 um 18.00 Uhr abgeschlossen sein muss. Freedom Finance ist ein Broker, der an der NASDAQ in New York gelistet ist, aber auch Zugang zur Moskauer Börse hat. Freedom Finance (web; www.freedom24.com) hat auch eine Filiale in Berlin am Kurfürstendamm. Falls Ihre Bank/Broker Problem hat, die ADR/GDR in russische Originalaktien umzuwandeln, verwenden Sie bitte den folgenden Link, https://freedom24.com/invite/?utm_sou…, um sich bei dem Broker Freedom Finance zu registrieren und dort ein Konto zu eröffnen.

Die Kontoeröffnung erfolgt dann online (am besten mit einem Smartphone). Sie brauchen dafür einen Reisepass oder Personalausweis, eine aktuelle Rechnung, wo Ihre Adresse drauf ist (z.B. Strom oder Wasserrechnung) und dann durchlaufen Sie per Video/Foto ein Verifikationsverfahren online. Die geopolitischen Gefahren kumulieren sich also in den Monaten August/September, was zur Vorsicht bei Anlegern mahnt. Anleger in Russland haben nun das Problem, die ADR/GDR in Originalaktien umzuwandeln.

Der Broker Freedom Finance könnte dies ermöglichen, aber es ist Eile geboten. Andreas Männicke gibt seine Einschätzungen über die geopolitischen Gefahren, aber auch über die Möglichkeiten der Umwandlung der ADR/GDR in russische Originalaktien in seinem Börsenbrief EAST STOCK TRENDS (www.eaststock.de) und in seinem neuen EastStockTV-Video, Folge 197 unter www.YouTube.com , das noch später folgt.

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Andreas Männicke Newsletter, um den vollständigen Inhalt per E-Mail zu erhalten.

Dienstleistungen

EST Börsenbrief

Die Börsen Mittel- und Osteuropas zählen seit 1998 zu den Top-Performern unter den Weltbörsen. Gerade in den letzten Jahren schnitten viele MOE-Börsen weit besser ab als die etablierten Westbörsen. So konnte in 2019 die Moskauer Börse Börsen aus Osteuropa nicht nur den DAX und DJI klar outperformen, sondern sie zählten auchzu den 30 am besten performenden Börsen der Welt.

Viele Anleger haben die MOE-Börsen bisher sträflich vernachlässigt. Dabei wird die Auswahl von aussichtsreichen Titeln immer größer. Osteuropa hat seine Zukunft noch vor sich.

Nutzen Sie Ihre Chancen jetzt!

  • analysiert für Sie monatlich auf 30-60 Seiten die wichtigsten Trends an den MOE-Börsen
  • beleuchtet dabei nicht nur die etablierten Ostbörsen, wie Moskau, Budapest , Prag und Warschau, sondern auch die Länder der zweiten Reihe und aus den GUS-Republiken
  • wählt für Sie die vielversprechendsten Aktien unter fundamentalen und markttechnischen Gesichtspunkten aus und stellt neben Aktien auch andere Anlageformen wie Fonds, Anleihen, Immobilien, Derivate und Zertifikate unter die Lupe
  • macht auf Risiken aufmerksam und trennt konservative und spekulative Anlagevarianten

Der Börsenbrief „EAST STOCK TRENDS“ erscheint monatlich in einer gedruckten und elektronischen Ausgabe. Die elektronische Ausgabe wird Ihnen direkt nach Redaktionsschluss zugestellt, ist damit schneller bei Ihnen und auch kostengünstig.

Seminare
Mehrmals im Jahr veranstaltet die ESI-GmbH zusammen mit namhaften Banken, Emissionshäusern und Aktiengesellschaften Seminare rund um das Thema Ostbörsen und Emerging Markets.