• Artikel
  • Schließt die Finanzcasinos!

Schließt die Finanzcasinos!

Freitag, 13. Februar 2009 22:57:00

Barack Obama konnte zwar den ersten Etappensieg verbuchen; ihm ist aber selbst bewusst, das es sich um einen sehr beschwerlichen Marathonlauf handelt. Immerhin ist sein 790 Mrd. Konjunktur-Programm trotz starker Proteste der Republikaner durchgekommen. Die Rede von dem neuen US-Finanzminister Geithner enttäuschte zwei Tage zuvor die Anleger. Eine Bad Bank, die zum Teil vom Staat und zum Teil von Privaten getragen wird, könnte eine vorübergehende Lösung sein. Damit bekommt man aber nicht die Kuh vom Eis. Eines dürfte in der letzten Woche klar geworden sein. Obama und auch Finanzminister Geithner werden in diesem Jahr zu sehr unbequemen Maßnahmen gezwungen sein, die nicht im Sinne der Wall Street sein werden.Die meisten Wall Street-Akteu...

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Andreas Männicke Newsletter, um den vollständigen Inhalt per E-Mail zu erhalten.

Kolumne

26. Januar
Ist der Coronavirus eine Gefahr für die Börse und die Welt? weiter