• Artikel

Kürzlich veröffentlicht

Mehr Artikel unter Archiv

Fondskongress Mannheim: Jetzt beginnt die Phase der wichtigen Entscheidungen für die Weltbörsen!...

Nachdem der Chef der amerikanischen Notenbank FED Jerome Powel letzte Woche signalisierte, dass es keine weitere Zinserhöhung im ersten Halbjahr mehr gibt und das er auch dem Markt keine weitere Liquidität mehr erzielen will. Viele Fondsmanager gaben daher auf dem Fondskongress am 30./31. Januar in Mannheim einen verhalten positiven Ausblick für dieses Jahr und zwar sowohl für die Aktien- als auch die Rohstoffmärkte. Andere Referenten waren wiederum der Überzeugung, es wird weiter sehr volatil bleiben. Einige rechnen sogar mit einem Crash in 2019. Mit am besten schnitt bisher weiterhin die Moskauer Börse ab, aber auch Gold erholte sich ein wenig.

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Andreas Männicke Newsletter, um den vollständigen Inhalt per E-Mail zu erhalten.

Moskauer Börse schon wieder Top-Performer unter den Weltbörsen gleich zum Jahresbeginn ...

Die Moskauer Börse hatte mit dem besten Börsenstart aller Weltbörsen und stieg schon um 11 Prozent. Aber auch die Börsen aus Zentral-Osteuropa hatten einen guten Börsenstart wie insbesondere die Börsen aus Budapest und Warschau mit einem Plus von jeweils über 5 Prozent. Aber auch der DAX erholte sich um 6,85 Prozent seit Jahresbeginn, nachdem er im letzen Jahr noch mit 18 Prozent im Minus landete.

In drei Jahren stieg der DAX allerdings nur um 16 Prozent während der russische Aktienmarkt um 75 Prozent im Durch...

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Andreas Männicke Newsletter, um den vollständigen Inhalt per E-Mail zu erhalten.

Die Bullen melden sich an der Börse zurück – nur wie lange noch?...

Die Moskauer Börse war schon im letzten Jahr einer der Top-Performer unter den Weltbörsen und startete auch in 2019 – ganz ohne eigenes Zutun - mit am besten unter allen Weltbörsen. Die russischen Indices wie der RDX- und RTX-Index stiegen je nach Index um 3 bis 5 Prozent und damit weit mehr als der DAX, Euro-Stoxx oder S&P-Index – genauso wie schon im letzten Jahr.

Auch andere Börsen in Osteuropa hatten vor allem durch die starken Kurssteigerungen eine positive Wertentwicklung. Die Wall Street hatte ebens...

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Andreas Männicke Newsletter, um den vollständigen Inhalt per E-Mail zu erhalten.

Kolumne

25. August
Der Handelskrieg USA/China eskaliert = Rezession in 2020? weiter

Termine

08.10.2019
Andreas Männicke in Börsen Radio Networks über Osteuropa